Herzlich Willkommen

Letzter Einsatz

29.November 2016 13:19 Uhr

H-Rettung

Eulenberg

Sponsored by



Schanzenbachfest 2016

Platz 1 - Ofw Wiesenthal
Platz 2 - Leisnig 2
Platz 3 - Leisnig 1

Zum 24. mal fand dieses Jahr das Schanzenbachfest unserer Ortsfeuerwehr Brösen-Gorschmitz statt und die Abteilungen aus Leisnig und Wiesenthal nahmen auch daran teil. Absolviert werden musste ein Löschangriff in möglichst schneller Zeit, sowie eine Zusatzaufgabe, bei der 2 Strahlrohre am Ende der Wettkampfbahn zu holen waren um dann anschließend mit dem Aufbau des Löschangriffes zu starten. Dabei gelang es der Ortsfeuerwehr Wiesenthal den 1. Platz zu erreichen, aber auch Leisnig spielte vorne mit und so konnte unsere "jüngere" Mannschaft den 2. Platz und unsere "ältere" Mannschaft den 3. Platz belegen.



Freiwillige Feuerwehr Leisnig 150 Jahre (1866-2016)

Bilder von der Festveranstaltung 150 Jahre Feuerwehr Leisnig Bilder von der Festveranstaltung 150 Jahre Feuerwehr Leisnig

Bei besten Wetter feierten wir und zahlreiche Gäste aus Politik, aus dem Landkreis, von Partnerfeuerwehren und einigen geladenen Gästen unser 150jähriges Bestehen. Der ganze Festakt dauerte fast drei Stunden, da viele Redner ihre Glückwünsche in einer kleiner Rede zum Ausdruck brachten. Angefangen vom Bürgermeister über den stellvertretenden Landrat bis hin zum Wehrleiter. Besonders erwähnenswert ist der Besuch seitens der Partnerfeuerwehr aus Bünde ( Nordrhein-Westfalen ) .

Zur Geschichte unser Feuerwehr lässt sich folgendes sagen : - 01.05.1866 Gründung
- vor der Gründung gab es mehrere Großbrände in Leisnig ( 1440 / 1637 / 1700 / 1803 )
- daraus resultierend wurde eine Feuerwehr gegründet um den Brandschutz in der Stadt zu gewährleisten
- bis 1920 Pflichtfeuerwehr
- 1924/25 Modernisierung der Ausrüstung
- 1939 mehrere Neuanschaffungen ( in Voraussicht auf den zweiten Weltkrieg )
- erstes Fahrzeug nach dem Krieg: LF8 ( Garant )
- 1961 TLF16 ( Opel )
- 1963 Gründung der Jugendfeuerwehr
- 1988 LF16 ( W50 ) , 1989 TLF16 ( W50 ) , 1995 DL18 ( Mercedes ) , 1996 TLF16/26 ( MAN ) , 2000 RW1 ( MAN ) , 2003 LF16/12 ( MAN ) , 2006 MTW ( VW LT34 ) , 2011 DLK23/12 ( IVECO )

Nach der Wende änderten sich die Ausbildungsstandards und auch die Aufgaben. Neben Bränden kamen nun technische Hilfeleistungen, Ölspuren , Brandmeldeanlagen und Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen hinzu. Als großer Meilenstein in Bezug auf die Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Kameraden, ist der Einzug in das neue Gerätehaus an der Ringstraße im Jahr 2007 zu nennen. In den Folgejahren wurden hohe Investitionen in neue Helme, Einsatzbekleidung und in die Atemschutztechnik getätigt.

Im letzten Teil wurden verschiedene Ehrungen vorgenommen :

- Kam. Niemz , Ernennung zum Ehrenmitglied
- Gentzsch Veronika / Gentzsch Wolfram / Gentzsch Marko , Verleihung der Ehrenurkunde für die Verdienste in der Jugendfeuerwehr
- Heiner Stephan, Ernennung zum Ehrenmitglied im Feuerwehrverein Leisnig
- Kam. Starke , Ehrenurkunde der Stadt Leisnig
Des Weiteren wurden noch mehrere Unternehmen der Stadt für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr geehrt ( Burgbäcker, DMI , Helios ) .

Zum Schluß wurde eine Fahne enthüllt, welche von zwei Personen gesponsert wurde. Damit besitzen wir zum ersten Mal in unserer langen Geschichte eine Fahne um uns bei verschiedenen Anlässen in der Öffentlichkeit zu repräsentieren.

Wir bedanken uns für die vielen Glückwünsche und die zahlreichen Präsente .

Gemäß dem Leitspruch " retten , löschen , bergen und schützen " werden wir auch in den nächsten Jahren zu jeder Tages - und Nachtzeit bereitstehen , um mit unseren Kräften und Mitteln aktiv Hilfe zu leisten .

weitere Bilder hier...



SeiDabei